Datenschutzerklärung der PTV Planung Transport Verkehr – PTV AG

Download Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise

1. Allgemeines

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen. Ein Widerspruch ist jederzeit auch möglich als formlose Mitteilung an datenschutz(at)ptvgroup(dot)com.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift “Drittmodule und Analysetools”.

Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

PTV Planung Transport Verkehr GmbH, Haid-und-Neu-Str. 15, 76131 Karlsruhe, E-Mail: info(at)ptvgroup(dot)com

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

3. Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Dieser ist für Sie erreichbar unter: datenschutz(at)ptvgroup(dot)com

4. Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie „Betroffener“ und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns unentgeltlich eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, dann haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitere Informationen, die Sie Art. 15 DSGVO entnehmen können. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ebenso haben Sie das Recht – unter Berücksichtigung der oben genannten Zwecke der Verarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegt. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegt. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, wenn die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

Widerspruchsrecht bei Verarbeitung wegen berechtigtem Interesse, sowie gegen Direktwerbung

Soweit wir ausnahmsweise personenbezogene Daten auf der Basis des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeiten (also wegen berechtigten Interessen), haben Sie das Recht jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten bei uns Widerspruch einzulegen. Wenn wir keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder aber, wenn wir die betreffenden Daten von Ihnen zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, so werden wir Ihre Daten dann nicht mehr verarbeiten (vgl. Art. 21 DSGVO). Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

Als Widerspruch in diese Sinne gilt auch ein technisches Verfahren, das Sie einsetzen, bspw. eine eindeutige technische Information, die Ihr Webbrowser uns übermittelt („Do-Not-Track“-Mitteilung).

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerrufsrecht bei erteilter Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Es sei denn die Entscheidung ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich, sie ist aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig und diese Rechtsvorschriften enthalten angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen oder die Entscheidung erfolgt mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Eine solche automatisierte Entscheidungsfindung findet durch uns nicht statt.

Freiwilligkeit der Bereitstellung der Daten

Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, so weisen wir grundsätzlich bei der Erhebung der Daten darauf hin. Teilweise sind die von uns erhobenen Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich, nämlich dann, wenn wir anderweitig unsere vertragliche Verpflichtung Ihnen gegenüber nicht oder nicht ausreichend erfüllen könnten. Es besteht für Sie keine Verpflichtung die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Jedoch kann die Nichtbereitstellung dazu führen, dass wir eine von Ihnen gewünschte Leistung, Handlung, Maßnahme o.ä., nicht durchführen oder anbieten können oder ein Vertragsschluss mit Ihnen nicht möglich ist.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit unbeschadet anderweitiger Rechte das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

Für uns ist zuständig:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10A
70173 Stuttgart

Webseite: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

6. Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland (EU-/EWR-Ausland)

Es werden ggf. personenbezogenen Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet. Insbesondere werden durch verschiedene Drittanbieter (siehe dazu im Detail oben) ggf. personenbezogene Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) übermittelt.

Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Sie können in Teil B. dieser Datenschutzerklärung bei den jeweiligen Tools ersehen, welche Anbieter ggf. Daten in Drittstatten, insbesondere in die USA transferieren könnten (bspw. YouTube/Google).

Alle Unternehmen, für die ein Drittstaatentransfer in Betracht kommt, haben sich durch verbindliche Vereinbarung der EU-Standarddatenschutzklauseln (EU Standard Contractual Clauses, SCC, vgl. Artikel 46 an Absatz 2 c) DSGVO) einem dem EU-Datenschutzniveau vergleichbaren Regularium unterworfen. Die Datenübermittlung diese Unternehmen ist daher grundsätzlich zulässig.

Überdies wurden im Falle von Auftragsverarbeitungen mit diesen Unternehmen entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge zur Sicherung der Daten und unserer Weisungsrechte geschlossen.

7. Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt.

Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

8. Datenerfassung auf unserer Website

Nutzung von Cookies

Beim Aufruf einzelner Seiten werden von uns ggf. so genannte Cookies verwendet. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (PC, Smartphone, Tablet etc.) abgelegt werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie von Ihrem Browser gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Daneben kann es sein, dass Cookies von Drittanbietern verwendet werden. Diese Cookies könnten auch eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Ist dies der Fall, so informieren wir Sie hierzu in diesen Datenschutzhinweisen gesondert direkt bei der Information über die jeweiligen Drittanbieter-Tools (wie bspw. Analyse-Tools, Plugins o.ä.).

Beim Aufruf unserer Website werden Sie über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt.

Soweit wir nicht ausdrücklich ihre Einwilligung erfragen, handelt es sich bei dem Einsatz von Cookies oder ähnlichen Technologien um zwingend technisch notwendige Speicherungen in oder Zugriffe auf Ihr Endgerät gemäß § 25 Absatz 2 Nummer 2 TTDSG.

Unser Content-Management-System setzt bspw. solche technisch zwingend notwendige Cookies ein, um Funktionen wie bspw. das Einloggen in den Administratoren-Bereich ermöglichen.

Zweck der Datenverarbeitung: Zweck der Verwendung technisch zwingend notwendiger Cookies ist, die Nutzung der Website für den Nutzer hinsichtlich erwünschter Funktionalitäten überhaupt zu ermöglichen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz solcher Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es bspw. erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch zwingend notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung von Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät bzw. den Zugriff auf in Ihrem Endgerät gespeicherte Daten ist, soweit es sich nicht um technisch zwingend notwendige Cookies handelt, Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Rechtsgrundlage für die anschließende Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch nicht zwingend notwendigen Cookies ist das Vorliegen Ihrer diesbezüglichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät bzw. den Zugriff auf in Ihrem Endgerät gespeicherte Daten ist bei technisch zwingend notwendigen Cookies § 25 Absatz 2 Nummer 2 TTDSG. Rechtsgrundlage für die anschließende Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch zwingend notwendigen Cookies ist das Vorliegen unsere überwiegenden berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen die gewünschten Funktionalitäten zur Verfügung stellen zu können.

Dauer der Speicherung: Die technisch zwingend notwendigen Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (so genannte Sitzungs-Cookies). Cookies, die nicht technisch zwingend notwendig sind, verbleiben ggf. auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es den Drittanbietern, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Sie können jedoch selbst über die Einstellungen Ihres Browsers solche Cookies manuell löschen oder aber Ihren Browser schon so einstellen, dass er Cookies nach Ihrer Browsersitzung automatisch löscht.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Log-Files

Bei jedem Aufruf der Website erfasst unser System aus technischen Gründen automatisch Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Es handelt sich dabei um:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

  • URL (Adresse) der verweisenden Website (Referrer),

  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden,

  • Bildschirmauflösung des Nutzers,

  • abgerufene Datei(en) und Meldung über den Erfolg des Abrufs,

  • Menge der gesendeten Daten,

  • den Internet-Service Provider des Nutzers,

  • Browser, Browsertyp und Browserversion, Browser-Engine und Engine-Version,

  • Betriebssystem, Betriebssystem-Version, Betriebssystem-Typ, sowie

  • die anonymisierte IP-Adresse und den Internet-Service-Provider des Nutzers,

  • Herkunftsland der IP-Adresse.

Diese Daten werden getrennt von anderen Daten verarbeitet. Eine Verarbeitung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich.

Zwecke der Datenverarbeitung: Die vorübergehende Verarbeitung der Daten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Inhalte unserer Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung unseres Angebots und der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Die vorübergehende Speicherung der Daten und den Logfiles erfolgt auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung liegt in den zuvor genannten Zwecken.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers hier keine Widerspruchsmöglichkeit. Der Nutzer kann jedoch jederzeit die Nutzung der Website beenden und damit die weitere Erhebung der genannten Daten verhindern.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail- Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht.

Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

9. Soziale Medien

Verwendung des Gefällt-mir- und Teilen-Buttons (Like- & Share-Button) von Facebook

Unsere Website enthält den so genannten Gefällt-mir- oder Like-Button bzw. Teilen- oder Share-Button des sozialen Netzwerks Facebook. Dieser wird von der Firma Meta Platforms Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA bzw. für alle Daten innerhalb Europas von der eigenständigen Gesellschaft Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (künftig gemeinsam nur: Facebook) betrieben. Unser Vertragspartner ist die Europäische Firma in Dublin.

Diesen Button erkennen Sie durch das Facebook Logo („f“) und/oder den Zusatz „Like“ / „Gefällt mir“ bzw. „Share“ / „Teilen“.

Beim Besuch einer Seite unseres Internetauftritts, die einen solchen Button enthält, stellt Ihr Browser nur dann eine Verbindung mit den Servern von Facebook (die nach Angaben von Facebook nicht nur in der EU, sondern auch außerhalb der EU, bspw. in den USA, stehen können) her, wenn Sie den Datentransfer vorab durch ein aktives Klicken auf den Button freigegeben haben. Es erfolgt bei den von uns genutzten Buttons also keine Datenübermittlung an Facebook nur durch Aufrufen der Seite, sondern immer erst nach einer entsprechenden ausdrücklichen Handlung (= Klick auf den Button) durch Sie. Erst durch Ihren ersten Klick wird die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an Facebook weitergeleitet.

Sofern Sie während des Besuchs unserer Website über Ihr persönliches Benutzerkonto bei Facebook eingeloggt sind und den Klick auf den Button ausführen, kann Facebook den Webseitenbesuch diesem Konto zuordnen. Durch jedwede Nutzung des Facebook-Buttons wird der Webseitenbesuch und die entsprechende Interaktion an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie eine solche Verknüpfung mit Ihrem Facebook-Konto unterbinden möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Ihrem Facebook-Account ausloggen. Dann werden aber dennoch bestimmte Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse, der Zeitpunkt des Klicks, Ihr verwendeter Browser u.ä. an Facebook übermittelt. Das Ausloggen verhindert lediglich die unmittelbare Zuordnung der Daten zu einem bestimmten Facebook-Konto.

Gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook: Wir sind für das Erheben der personenbezogenen Daten durch die Nutzung des Buttons und die darauffolgende Übermittlung der Daten an Facebook gemeinsam mit Facebook datenschutzrechtlich verantwortlich (Artikel 26 DSGVO). Wir informieren Sie daher hier im Rahmen unserer Informationspflichten über die bei uns in unserer Erkenntnis- und Einflusssphäre stattfindende Datenverarbeitung. Außer an Facebook selbst geben wir keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Button weiter.

Die weitere Datenverarbeitung bei Facebook jedoch, die nach der Übermittlung der Daten an Facebook stattfindet, können wir nicht beeinflussen und kennen diese auch nicht. Daher ist Facebook für die weitere Datenverarbeitung nach Übermittlung der Daten alleine verantwortlich (vgl. Urteil des EuGH vom 29.07.2019 – C-40/17).
Zweck und Umfang der weiteren Datenerhebung durch Facebook selbst, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten in Ihrem  Facebook-Account zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte direkt den Datenschutzhinweisen von Facebook (http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php).

Facebook verwendet nach eigenen Angaben von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und stützt sich für Datenübermittlungen aus dem EWR in die USA und andere Länder ggf. auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder (vgl. https://www.facebook.com/about/privacy/update).

Für Ihre Rechte und Anfragen gilt hierbei: Wenden Sie sich an uns, so werden wir Ihre Anfrage soweit selbst beantworten, wie wir aufgrund unserer eigenen Datenverarbeitung dazu in der Lage sind und werden im Übrigen Ihre Anfrage direkt an Facebook mit der Bitte um Erledigung weitergeben, da wir in die Datenverarbeitung von Facebook keinerlei Einblick haben.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Nutzung des Facebook-Buttons erfolgt zu dem Zweck den Nutzern unserer Webseite eine direkte Feedbackmöglichkeit („Like“ / „Gefällt mir“) bzw. das direkte Teilen unserer Beiträge und Informationen („Share“ / „Teilen“) zu ermöglichen und damit unseren Werbe- und Marketinginteressen, da durch die weitere Verbreitung unserer Beiträge, Inhalte und Webseiten eine größere Reichweite unserer Angebote entsteht.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei Nutzung des Buttons ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, die Sie durch den Klick auf den Button erklären.

Dauer der Speicherung: Wir speichern keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des Facebook-Buttons. Unser Interesse liegt allein in der erhöhten Reichweite durch Zurverfügungstellung des Buttons und der damit verbundenen Like- und Share-Funktionalität. Wie lange Facebook die durch den Klick auf den Button erfolgende Datenübermittlung zum Anlass nimmt diese Daten zu verarbeiten, insbesondere wie lange Facebook diese Daten speichert und verarbeitet, entzieht sich unserer Kenntnis. Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Facebook finden Sie in deren Datenschutzrichtlinie.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Wenn Sie die Datenverarbeitung, die mit Nutzung des Buttons verbunden ist, nicht wünschen, dann können Sie diese durch Verzicht des Klicks auf den Button verhindern.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Webseite Ihrem Facebook-Konto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus und blockieren Sie die Ausführung von Script-Inhalten von Facebook in Ihrem Browser, z.B. mit den Script-Blockern von www.noscript.net oder www.ghostery.com bevor Sie den Facebook-Button anklicken.

Verwendung des Tweet-Buttons von Twitter
Auf unserer Website wird der Teilen- bzw. „Tweet“-Button des sozialen Netzwerks Twitter, welches von der Twitter Inc., 750 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, United States betrieben wird („Twitter“), verwendet. Die „Tweet“-Schaltfläche ist an dem Vogel-Symbol erkennbar.

Beim Besuch einer Seite unseres Internetauftritts, die einen solchen Button enthält, stellt Ihr Browser nur dann eine Verbindung mit den Servern von Twitter (die nach Angaben von Twitter nicht nur in der EU, sondern auch in den USA stehen können) her, wenn Sie den Datentransfer vorab durch ein aktives Klicken auf den Button freigegeben haben. Es erfolgt bei den von uns genutzten Buttons also keine Datenübermittlung an Twitter nur durch Aufrufen der Seite, sondern immer erst nach einer entsprechenden ausdrücklichen Handlung (= Klick auf den Button) durch Sie. Erst durch Ihren ersten Klick wird die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an Twitter weitergeleitet.

Sofern Sie während des Besuchs unserer Website über Ihr Benutzerkonto bei Twitter eingeloggt sind und den Klick auf den Button ausführen, kann Twitter den Webseitenbesuch diesem Konto zuordnen. Durch jedwede Nutzung des „Tweet“-Buttons wird der Webseitenbesuch und die entsprechende Interaktion an Twitter übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie eine solche Verknüpfung mit Ihrem Twitter-Konto unterbinden möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Ihrem Twitter-Account ausloggen. Dann werden aber dennoch bestimmte Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse, der Zeitpunkt des Klicks, Ihr verwendeter Browser u.ä. an Twitter übermittelt. Das Ausloggen verhindert lediglich die unmittelbare Zuordnung der Daten zu einem bestimmten Twitter-Konto.

Gemeinsame Verantwortlichkeit mit Twitter: Wir sind für das Erheben der personenbezogenen Daten durch die Nutzung des Buttons und die darauffolgende Übermittlung der Daten an Twitter gemeinsam mit Twitter datenschutzrechtlich verantwortlich (Artikel 26 DSGVO). Wir informieren Sie daher hier im Rahmen unserer Informationspflichten über die bei uns in unserer Erkenntnis- und Einflusssphäre stattfindende Datenverarbeitung. Außer an Twitter selbst geben wir keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Button weiter.

Die weitere Datenverarbeitung bei Twitter jedoch, die nach der Übermittlung der Daten an Twitter stattfindet, können wir nicht beeinflussen und kennen diese auch nicht. Nach unserer Kenntnis werden lediglich die IP-Adresse des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite übermittelt. Interaktionen, insbesondere das Anklicken eines "Re-Tweet"-Buttons werden ebenfalls an Twitter weitergegeben. Twitter selbst ist für diese weitere Datenverarbeitung nach Übermittlung der Daten durch unsere Webseite alleine verantwortlich (vgl. Urteil des EuGH vom 29.07.2019 – C-40/17).

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter unter http://twitter.com/de/privacy.

Twitter gibt selbst an, dass dann, wenn personenbezogene Daten nach außerhalb der Europäischen Union, der EFTA-Staaten oder des Vereinigten Königreichs übermittelt werden, von Twitter ein angemessenes Schutzniveau für die Rechte von betroffenen Personen basierend auf der Angemessenheit der Datenschutzgesetze des Empfängerlandes bzw. vertraglichen Verpflichtungen des Empfängers der Daten gewährleistet werden (vgl. https://twitter.com/de/privacy#chapter6).

Für Ihre Rechte und Anfragen gilt hierbei: Wenden Sie sich an uns, so werden wir Ihre Anfrage soweit selbst beantworten, wie wir aufgrund unserer eigenen Datenverarbeitung dazu in der Lage sind und werden im Übrigen Ihre Anfrage direkt an Twitter mit der Bitte um Erledigung weitergeben, da wir in die Datenverarbeitung von Twitter keinerlei Einblick haben.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Nutzung des Twitter-Plugins erfolgt zu dem Zweck eine direkte Feedbackmöglichkeit bzw. das direkte Teilen unserer Beiträge und Informationen („Tweet“) zu ermöglichen und damit unsere Reichweite zu erhöhen und positiv zu beeinflussen, mithin also unseren Werbe- und Marketinginteressen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei Nutzung des Buttons ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, die Sie durch den Klick auf den Button erklären.

Dauer der Speicherung: Wir speichern keine personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des Twitter-Buttons. Unser Interesse liegt alleine in der erhöhten Reichweite durch Zurverfügungstellung des Buttons und der damit verbundenen Like- und Share-Funktionalität. Wie lange Twitter die durch den Klick auf den Button erfolgende Datenübermittlung zum Anlass nimmt diese Daten zu verarbeiten, insbesondere wie lange Twitter diese Daten speichert und verarbeitet, entzieht sich unserer Kenntnis. Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Twitter finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Twitter unter http://twitter.com/de/privacy.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Wenn Sie die Datenverarbeitung, die mit Nutzung des Buttons verbunden ist, nicht wünschen, dann können Sie diese durch Verzicht des Klicks auf den Button verhindern.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Webseite Ihrem Twitter-Konto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Konto aus und blockieren Sie die Ausführung von Script-Inhalten von Twitter in Ihrem Browser, z.B. mit den Script-Blockern von www.noscript.net oder www.ghostery.com bevor Sie den Twitter-Button anklicken.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter in Ihren dortigen Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings zu verändern.

Verwendung des Social-Plugins von Instagram

Auf unserer Website sind Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram eingebunden. Es handelt sich um einen Dienst der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass personenbezogene Daten, die über Instagram verarbeitet werden, auch in die USA übermittelt und dort verarbeitet werden. Instagram stützt sich dafür auf die Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCCs) als rechtlichen Mechanismus zur Übermittlung personenbezogener Daten vom EWR (Europäischen Wirtschaftsraum) in die USA. Die Standardvertragsklauseln beinhalten verschiedene Sicherheitsmechanismen, wie bspw. die Pflicht des Anbieters ein gerichtliches Verfahren einzuleiten, bevor einer staatlichen Stelle Kundendaten zur Verfügung gestellt werden oder, die Verpflichtung des Anbieters, die Kunden über jede Anforderung von personenbezogenen Daten durch staatliche Stellen zu informieren. Dadurch ist ein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Nutzung des Instagram-Plugins erfolgt zu dem Zweck eine direkte Feedbackmöglichkeit bzw. das direkte Teilen unserer Beiträge und Informationen über das Netzwerk Instagram zu ermöglichen und damit unseren Werbe- und Marketinginteressen.

Details zur Datenerhebung (Zweck, Umfang, weitere Verarbeitung, Nutzung) sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von Instagram entnehmen. Diese Hinweise hält Instagram unter http://instagram.com/about/legal/privacy/ bereit.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, also Ihre Einwilligung, die wir von Ihnen beim Besuch unserer Website erbitten.

Dauer der Speicherung: Sie können als Nutzer selbst über die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes über Ihre Browsereinstellungen entscheiden. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Ausführung von Java-Script deaktivieren oder einschränken und damit auch die Speicherung verhindern. Hinweis: Wird die Ausführung von Java-Script deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Wenn Sie Instagram-Kunde sind und nicht möchten, dass Instagram über unsere Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Instagram gespeicherten Daten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Instagram ausloggen.

Sie können die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
Um die Ausführung von Java-Script Code insgesamt zu verhindern, können Sie auch einen Java-Script-Blocker, wie z.B. das Browser-Plugin NoScript installieren (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Verwendung des LinkedIn Share-Buttons

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “LinkedIn”), integriert. Die LinkedIn-Plugins erkennen Sie an dem LinkedIn-Logo oder dem “Recommend-Button” (“Empfehlen“) auf unserer Seite. Wenn Sie eine Webseite besuchen, die einen solchen Button enthält, wird dann über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt, wenn Sie den Datentransfer zuvor durch einmaliges Klicken freigegeben haben. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Wenn Sie den LinkedIn „Recommend-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Nutzung des LinkedIn-Plugins erfolgt zu dem Zweck eine direkte Feedbackmöglichkeit bzw. das direkte Teilen unserer Beiträge und Informationen über das Netzwerk LinkedIn zu ermöglichen und damit unseren Werbe- und Marketinginteressen.

Details zur Datenerhebung (Zweck, Umfang, weitere Verarbeitung, Nutzung) sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise hält LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy bereit.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, also ein berechtigtes Interesse unsererseits. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei in den oben genannten Zwecken.

Dauer der Speicherung: Sie können als Nutzer selbst über die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes über Ihre Browsereinstellungen entscheiden. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Ausführung von Java-Script deaktivieren oder einschränken und damit auch die Speicherung verhindern. Hinweis: Wird die Ausführung von Java-Script deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Wenn Sie LinkedIn-Mitglied sind und nicht möchten, dass LinkedIn über unsere Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei LinkedIn gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei LinkedIn ausloggen.

Sie können die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
Um die Ausführung von Java-Script Code insgesamt zu verhindern, können Sie auch einen Java-Script-Blocker, wie z.B. das Browser-Plugin NoScript installieren (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Verwendung des XING-Share-Buttons

Diese Website nutzt den „Teilen“ („Share“)-Button des Berufsnetzwerkes XING, welches betrieben wird von der XING SE, Dammtorstraße 30, D-20354 Hamburg, Deutschland.

Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING SE („XING“) aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt.

Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Zweck der Datenverarbeitung: Die Nutzung des XING-Plugins erfolgt zu dem Zweck eine direkte Feedbackmöglichkeit bzw. das direkte Teilen unserer Beiträge und Informationen über das Netzwerk XING zu ermöglichen und damit unseren Werbe- und Marketinginteressen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch XING sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von XING: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, also ein berechtigtes Interesse unsererseits. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei in den oben genannten Zwecken.

Dauer der Speicherung: Sie können als Nutzer selbst über die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes über Ihre Browsereinstellungen entscheiden. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Ausführung von Java-Script deaktivieren oder einschränken und damit auch die Speicherung verhindern. Hinweis: Wird die Ausführung von Java-Script deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Wenn Sie XING-Mitglied sind und nicht möchten, dass XING über unsere Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei XING gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei XING ausloggen.

Sie können die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
Um die Ausführung von Java-Script Code insgesamt zu verhindern, können Sie auch einen Java-Script-Blocker, wie z.B. das Browser-Plugin NoScript installieren (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

10. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Hinweis: Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

IP-Anonymisierung (Anonymize IP)
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem sie das unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics nutzen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, welcher uns unter anderem Weisungsrechte in Bezug auf die Art und Weise der Datenverarbeitung zusichert und welche die EU-Standardvertragsklauseln beinhaltet, die für den Datentransfer in die USA abzuschließen sind (vgl. Artt. 44 ff. DSGVO).

Demografische Merkmale bei Google Analytics
Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Nutzung von Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf Ihrem Computer ablegt. Diese Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besuchen Sie bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Zweck der Datenverarbeitung: Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere AdWords-Anzeige geklickt haben und zu unserer Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Dies dient dem Zweck unsere Werbe- und Marketingaktivitäten zu analysieren und zu optimieren.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Die Speicherung von „Conversion-Cookies“ erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO aufgrund Ihrer zu Beginn der Nutzung erfragten Einwilligung.

Dauer der Speicherung: Die von Google gesetzten Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit / Opt-Out: Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Google reCAPTCHA
Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen).

Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Nutzung von Facebook-Pixel, Custom Audiences und Facebook-Conversion

Unsere Website verwendet das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Meta Platforms Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook").

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Zweck der Datenverarbeitung: Wir setzen Facebook-Pixel zum Zwecke der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Website ein.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) analyticszu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“).

Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer, nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Facebook-Pixel ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, also die von Ihnen uns gegenüber erteilte Einwilligung.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

11. Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Newsletter2Go
Diese Website nutzt Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Sendinblue GmbH (vormals Newsletter2Go GmbH), Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland.

Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert.

Wenn Sie keine Analyse durch Newsletter2Go wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Datenanalyse durch Newsletter2Go
Mit Hilfe von Newsletter2Go ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf getätigt haben.

Newsletter2Go ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (“clustern”). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Ihre erteilte Einwilligung erstreckt sich auf diese Umstände.

Ausführliche Informationen zu den Funktionen von Newsletter2Go entnehmen Sie folgendem Link: https://de.sendinblue.com/newsletter-software/?rtype=n2go.

Rechtsgrundlage: Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer: Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter (Widerruf) gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Newsletter2Go gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres zu Newsletter2Go entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go unter: https://de.sendinblue.com/datenschutz-uebersicht/?rtype=n2go.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Newsletter2Go einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Newsletter2Go verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.newsletter2go.de/docs/datenschutz/ADV_Muster_Newsletter2Go_GmbH_latest_Form.pdf?x48278.

12. Plugins und Tools

Verwendung des Kartendienstes Bing Maps

Diese Website benutzt Bing Maps, einen Kartendienst der Firma Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA („Microsoft“), zur Darstellung einer interaktiven Karte. Durch die Nutzung von Bing Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Microsoft in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Microsoft wird die durch Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Microsoft verarbeiten. Microsoft wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Microsoft in Verbindung bringen. Trotzdem wäre es technisch möglich, dass Microsoft aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Microsoft für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können.

Mit Microsoft haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Dabei wurden – neben anderen Regelungen – die EU-Standarddatenschutzklauseln vereinbart, wodurch grds. ein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleistet wird.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Verwendung von Bing Maps erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern und Ihnen einen einfachen, nützlichen und interaktiven Kartendienst zur Orientierung, zur Anzeige unseres Firmensitzes, zur Planung Ihrer Anreise etc. zur Verfügung zu stellen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Bing Maps ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, also Ihre erteilte Einwilligung.

Dauer der Speicherung: Wir speichern keine Daten, die mit der Nutzung von Bing Maps in Zusammenhang stehen. Jedoch kann es sein, dass Microsoft solche Daten speichert. Ob und wie das geschieht, können Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft entnehmen https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement (dort Bereich „Bing“ anklicken).

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Sie können als Nutzer selbst über die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes über Ihre Browsereinstellungen entscheiden. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Ausführung von Java-Script deaktivieren oder einschränken. Hinweis: Wird die Ausführung von Java-Script deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Verwendung von YouTube-Videos (im erweiterten Datenschutzmodus)

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, YouTube Videos (Anbieter: YouTube LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (nachfolgend „YouTube“)) anzusehen. Wir haben diese YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus von YouTube eingebunden, der das Setzen von YouTube-Cookies so lange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. 

Die Videos werden somit erst dann nachgeladen und dadurch Cookies von YouTube bei Ihnen gesetzt, wenn Sie durch Ihren ersten Klick auf ein solches Video Ihre Einwilligung in das Setzen von YouTube-Cookies erteilen. Wir haben unter jedem Video einen entsprechenden Hinweistext für Sie hinterlegt.

YouTube ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Durch jeden Aufruf eines Produkts, auf welcher ein YouTube-Video integriert wurde, wird die Website das betreffende Video von YouTube abspielen. Im Rahmen dieses Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welches Produkt aufgerufen wird. Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Seite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Seite Sie besuchen. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und Ihrem YouTube-Account zugeordnet.

Die Datenschutzbestimmungen von YouTube geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google und können hier abgerufen werden: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.  Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Zweck der Datenverarbeitung: Das Einbetten von YouTube-Videos erfolgt zu dem Zweck Ihnen multimediale Inhalte auf der Website präsentieren zu können und dadurch das Nutzungserlebnis auf der Website aufzuwerten und zu verbessern. Da somit unsere Website attraktiver wird, dient die Nutzung von YouTube auch unseren Marketing- und Werbezwecken. Außerdem ist das eigene Vorhalten und Abspielen solcher Videos auf dem Webserver mit hohen Kosten und Aufwand verbunden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch das Einbetten von YouTube-Videos ist Ihre ausdrücklich erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO), das Setzen und Auslesen von Cookies erfolgt zusätzlich auf Basis von § 25 Abs. 1 TTDSG.

Dauer der Speicherung: Wir speichern keine personenbezogenen Daten betreffend die Nutzung der YouTube-Videos. Die Zugriffe und Abrufe der einzelnen Videos werden von uns ausgewertet, jedoch ohne Bezug zu einer bestimmten Person.

Auf die Speicherung durch YouTube bzw. Google selbst haben wir keinen Einfluss. Die genauen Umstände der dortigen Datenverarbeitung können Sie den Datenschutzhinweisen bei Google entnehmen Sie http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: YouTube und Google erhalten immer dann eine Information darüber, dass der jeweilige Nutzer unsere Website besucht hat, wenn der Nutzer zum Zeitpunkt der Nutzung der App gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Wollen Sie eine Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google nicht, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf der Website aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Im Übrigen finden Sie In den Kontoeinstellungen zu YouTube auch Möglichkeiten die Datenverarbeitung durch Google zu minimieren. Da das Videoportal zu Google gehört, finden sich die Einstellungen in der allgemeinen Konfiguration des Google-Kontos. Dort finden Sie unter den „Aktivitäts-Einstellungen“ (https://myactivity.google.com/activitycontrols) nicht nur Optionen zum Web- und Standortverlauf, sondern auch spezielle Funktionen zum Datenschutz bei YouTube. Zum einen können Sie den Video-Suchverlauf pausieren, sodass Ihre Suchanfragen nicht mehr gespeichert werden. Zum anderen können Sie auch den Video-Wiedergabeverlauf ausschalten, sodass auch nicht all ihre angesehenen Videos gespeichert werden.

Ansonsten können Sie die Datenverarbeitung dadurch vermeiden, dass Sie keine Seiten mit YouTube-Videos aufrufen.

Live-Chat – Userlike
Wir setzen die Live Chat Software von Userlike UG, Probsteigasse 44-46, 50670 Köln (nachfolgend „Userlike“) ein. Der Live Chat bietet Ihnen die Möglichkeit eine persönliche Unterhaltung mit uns in Form eines Echtzeit-Chats zu führen. Erst beim Starten des Chats fallen folgende personenbezogene Daten an:

  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs

  • Browsertyp/- Version

  • IP-Adresse und ihre geschätzte Lokalisierung

  • Verwendetes Betriebssystem

  • URL der zuvor besuchten Website

  • Menge der gesendeten Daten

  • Vorname, Name, E-Mail Adresse

Je nach Gesprächsverlauf mit einem Mitarbeiter können im Chatverlauf weitere personenbezogene Daten durch Ihre freiwillige Eingabe anfallen. Dies hängt von der Art der Anfrage und des geschilderten Problems ab. Die Verarbeitung dieser Daten dient der schnellen und effizienten Kontaktmöglichkeit und der Verbesserung des Kundenservices.

Die erhobenen Daten werden nicht dazu genutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger eines Pseudonyms zusammengeführt.

Die Verarbeitung der durch Userlike erhobenen Daten erfolgt in unserem Auftrag und auf Basis eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung. Die Verarbeitung der Daten durch Userlike erfolgt in Deutschland.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Userlike: https://www.userlike.com/de/terms

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO), das Setzen und Auslesen von Cookies erfolgt zusätzlich auf Basis von § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir speichern grundsätzlich keine personenbezogenen Daten betreffend die Nutzung des Chats.

Die hier beschriebene Datenverarbeitung können Sie einfach dadurch vermeiden, dass Sie die Chatfunktion nicht nutzen und anderweitig mit uns in Kontakt treten.