Zielgruppenmodelle

Zielgruppenmodelle erleichtern Ihnen den Zugang zu neuen Kundenkreisen. Sie berücksichtigen psychologische Komponenten wie Kaufneigungen, Lebensstile oder Markenbindung und sind damit eine effektive Ergänzung zu rein statistischen Daten wie Kaufkraft oder Haushaltseinkommen.

Kontakt aufnehmen