(Zum Vergrößern bitte Grafik anklicken.)

Das DDS-Partnerunternehmen Pitney Bowes hat seine Location-Intelligence-Lösungen MapInfo Pro und MapInfo Pro Advanced aktuali­siert. Die neuen Versionen 16.0 bieten eine Reihe von Neuerungen und sind ab sofort über DDS lieferbar.

Neben MapInfo Pro, dem klassische Desktop-GIS, mit dem komfortabel und schnell Geodaten und Unternehmensinformationen zusammengebracht, analysiert und visualisiert werden können, hat DDS auch MapInfo Pro Advanced im Angebot. Beide Programme hat der Hersteller Pitney Bowes gerade aktualisiert. "MapInfo Pro Advanced ist als Erweiterung von MapInfo Pro besonders interessant, wenn große Mengen an Rasterdaten verarbeitet werden müssen, was zum Beispiel bei der Mobilfunknetzplanung der Fall ist", erklärt DDS-Geschäftsführer Ernest McCutcheon. "Hier kommen bevorzugt GRID-Daten zum Einsatz, deren Verarbeitungsmöglichkeiten mit der neuen Version 16.0 wesentlich erweitert wurden."

Aber auch MapInfo Pro 16.0 wartet mit vielen neuen Features auf. "Die neue Version ist in vielerlei Hinsicht ein Meilenstein", sagt Ernest McCutcheon. Zum einen sei die Bedienungsfreundlichkeit weiter erhöht worden, zum Beispiel dadurch, dass thematische Karten, die einmal erstellt wurden, problemlos geändert werden können, oder dadurch, dass die Oberfläche jetzt an die unter anderem aus Microsoft Office bekannte Ribbon-Technologie angepasst wurde. Zum anderen unterstützt MapInfo Pro 16.0 das Geopackage-Datenformat sowie die Services WMTS und WFS. Mit der neuen 16er-Version können außerdem bis zu 1000 Adressen im Monat kostenlos geocodiert werden – weltweit über den MapInfo-Geocodierungsservice.

Die weiterhin erhältliche 32-Bit-Version ist allerdings nicht neu released worden. Die Pflege umfasst nur noch Patches für die momentan aktuelle Version 15.2. "Das ist aber kein Nachteil, denn inzwischen sollte jeder entsprechend seine Hardware aufgerüstet haben. Gerade im GIS-Bereich braucht man wegen der großen Datenmengen die inzwischen gängigen 64 Bit. Wer noch nicht so weit ist, sollte spätestens jetzt handeln", empfiehlt Ernest McCutcheon.

Informationen zu MapInfo Pro Advanced 16.0 und eine kostenlose Testversion (64 Bit, englisch) finden sich unter:
www.ddsgeo.de/produkte/mapinfo-pro.html
und
www.ddsgeo.de/produkte/mapinfo-testversion.html

zur Newsletter-Übersicht
 

Kostenlose Testdaten
In unserem Servicebereich finden Sie kostenlose Testdaten zu mehr als 20 Produkten.

  • Ihr Kontakt zu DDS
  • TEL: +49 721 9651-400
  • FAX: +49 721 9651-419
  • MAIL: Bitte aktivieren Sie JavaScript um die Adresse einsehen zu können.
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Einige Informationen zur Nutzung unserer Website geben wir an unsere Partner für Werbung weiter.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

 
Zustimmen Infos zum Datenschutz