Newsletter 02/2017: Deutschlandweite Energiedaten auf Hausebene


© Fotolia: Susan

Ein Flüssiggasanbieter hat mit der Datenbank CASA ENERGY – einem Produkt, das über DDS bezogen werden kann – seine Vertriebsgebiete optimiert und weiß nun genau, wo sich eine Neukundenansprache lohnt.

Nur 50 Prozent aller Heizungen in Deutschland haben einen Gasanschluss. Alle anderen werden zum Beispiel mit Öl, Erdwärme, Solarenergie oder mit Flüssiggas beheizt. Das bietet ein großes Absatzpotenzial zum Beispiel für Brennstoffunternehmen. Doch wo genau sitzen die potenziellen Kunden? Diese Frage wollte ein Flüssiggasanbieter möglichst punktgenau beantworten und hat sich auf die Suche nach den passenden Geodaten gemacht. Dabei ist er schnell auf DDS gestoßen, denn das Unternehmen ist bekannt dafür, dass es passgenaue Daten liefert.

So hat DDS gemeinsam mit seinem langjährigen Partnerunternehmen infas 360 für den Flüssiggasanbieter ein Datenpaket zusammengestellt. Es enthält deutschlandweit für 14.000 Gebiete auf Ebene eines Verschnitts aus Gemeinde- und PLZ5-Grenzen folgende Daten: Erdgasquote, Bevölkerungsinformationen, Gebäudedaten und Angaben zu ansässigen Gewerbebetrieben. Damit konnten zunächst die Gebiete ausgeschlossen werden, in denen Erdgasanschlüsse vorhanden sind, um dann im nächsten Schritt festzustellen, wo genau sich eine gezielte Neukundenansprache lohnt. Der Flüssiggasanbieter hat die Daten in das unternehmensweite CRM eingespeist und ist so in der Lage, die Vertriebsgebiete seiner Außendienstmitarbeiter optimal zuzuschneiden.

DDS und infas 360 bieten die Energiedaten nun als fertige Datenbank "ENERGY CASA" an. Sie enthält drei Gruppen von Daten: erstens Gebäudeinformationen mit Heizungsart, Gebäudetyp, Gesamtvolumen und Stockwerkzahl, zweitens umfassende Bevölkerungsdaten unter anderem zu Alter und Einkommen und drittens weitere Daten wie beispielsweise Wetterdaten. "Das alles sowohl hausnummernscharf oder auf größerer Ebene aggregiert", erklärt DDS-Mitarbeiter Andreas Lehr. "Wir sprechen damit gezielt Energieversorger, Heizungsbauer und die Brennstoffindustrie an. " Eine individuelle Zusammenstellung der Daten sei natürlich möglich. DDS berät dabei wie immer gern und professionell.

Weitere Infos:
Andreas Lehr, Tel: +49 721 9651-408, E-Mail: andreas.lehr@ddsgeo.de

zur Newsletter-Übersicht
 

Kostenlose Testdaten
In unserem Servicebereich finden Sie kostenlose Testdaten zu mehr als 20 Produkten.

  • Ihr Kontakt zu DDS
  • TEL: +49 721 9651-400
  • FAX: +49 721 9651-419
  • MAIL: Bitte aktivieren Sie JavaScript um die Adresse einsehen zu können.
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Einige Informationen zur Nutzung unserer Website geben wir an unsere Partner für Werbung weiter.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!

 
Zustimmen Infos zum Datenschutz